Chronik

Chronik des VOET

Gegründet 1956 - VOET Verband österreichischer Textautoren (1956 - 2010)

Nachdem der VOET 2006 bereits sein 50 jähriges Bestandsjubiläum feiern konnte, steht schon nächstes Jahr der nächste Halbrunde bevor:

"Unser Verband kann nunmehr auf nahezu 55 Jahre erfolgreiche Arbeit zurückblicken. Neben seiner Funktion als Standesvertretung Österreichischer Textautoren gab es jährlich Schallplattenproduktionen, Bücher, Beteiligungen an Veranstaltungen sowie einen Nachwuchstalente Wettbewerb, CD´s, DVD´s, etc. Wir werden diese Tradition weiterhin im Sinne unserer Mitglieder aktiv mit Produktionen und Aktivitäten aufrecht halten!

Chronik und Statistik des VOET

Präsidenten des VOET seit Gründung: 

Rudolf Berdach 1956 - 1963
Ernes Adler-Ermad 1963 - 1974
Prof. Hans Hauenstein 1974 - 1986
Hermann Macek 1986 - 1995
Joe Hans Wirtl 1995 - 1999
Prof. Hermine Lechner - Fasching 1999 - 2007
Victor Poslusny 2007 - dato

Ehrenpräsidenten:
Rudolf Berdach
Ernes Adler-Ermad
Prof. Hans Hauenstein
Prof. Hermi Lechner-Fasching

Alle Vorstandsmitglieder seit der Gründung 1956 bis 27.10.2010 in alphabethischer Reihenfolge:

Ernst ARNOLD
Franz BELAY
Rudolf BERDACH
Rudi BICHLER
Karin BOGNAR
Ernst BUCHTA
Hilde CZAPEK
Hans ECKER
Prof. Hans EIDHERR
Toni ELSNER
Ernest ERMAD-ADLER
Josef FELSINGER
Wolf FRANK
Dr. Willy FUCHS
Rico GAZAROLLI
Harald GÄRTNER
Joe GRIEBITZ
Franz GROHNER
Harald GSCHMEIDLER
Prof. Hans HAUENSTEIN
Liselotte HEIDER
Prof. Walter HEIDER
Prof. Peter HERZ
Grete HRUBES
Anton KRUTISCH
Franz LAHNER
Renate LECHNER
Prof. Hermi LECHNER-FASCHING
Rudi LUKSCH
Hermann MACEK
Erich MADERACHER
Prof. Josef MASCHKAN
Charly MAYRHOFER
Karl MZIK
Karl NEMEC
Leo PARTHE
Franz PELZ
Josef PETRAK
Prof. Franz PILZ
Viktor POSLUSNY
Herta ROKOS
Karl SPROWACKER
Kurt STROHMER
Dr. Hans SZUSZKIEWICZ
Hans SCHACHNER
Prof. Dr. Friedrich SCHREYVOGL
Adi STASSLER
Dr. Fritz STEIN
Lothar STEUP
Peter TRENKWALDER
Erich VEEGH
Wilhelm WALDHERR
Friedrich M. WIESENBERGER
Joe Hans WIRTL
Erich ZIB

Historisches


Auszug aus der ÖSTERREICHISCHEN AUTORENZEITUNG NR.2 - April 1956
Mitteilungen des "Verbandes Österreichischer Textautoren" Gründungsversammlung

Die erste Hauptversammlung am 31. März d.J. hat, statutengemäß nachfolgende Funktionäre und Vorstandsmitglieder gewählt:

Präsident: Rudolf Berdach

Viezepräsident: Hans Hauenstein

Schriftführer: Josef Petrak , Prof. Dr. Friedrich Schreyvogl (Beirat für Urheberrechtsfragen)

Kassier: Peter Herz, Dr. Hans Szuzkiewicz

Vorstandsmitglieder: Ernst Arnold, Franz Joe Griebitz, Dr. Fritz Stein, Hans Werner, Wilhelm Waldherr, Reg.-Rat Friedrich M. Wiesenberger

§2 der Statuten gibt erschöpfend Auskunft über den behördlich genehmigten Geltungsbereich und Zweck des Verbandes:

"Der Zweck des Vereines ist die Wahrnehmung der Standesinteressen im allgemeinen und besonders die Förderung künstlerischer und wirtschaftlicher Interessen seiner Mitglieder, sowie der österreichischen Textautorenschaft überhaupt, durch Veranstaltungen zu Propaganda textlichmusikalischer Werke, Vertretung vor Behörden, dem Rundfunk und ähnlichen Institutionen, durch Teilnahme an allen gleichgearteten Berufsverbänden der Kunst und Wissenschaft, Veröffentlichung aller Berufsfragen in der österreichischen Autorenzeitung und Einberufung allfälliger Zusammenkünfte."

Wir erwarten die noch restlichen Beitrittserklärungen der österreichischen Textautoren.

Der Jahresbeitrag zur Deckung unserer Unkosten wurde mit S 12,-- festgesetzt.

VOET Brief März 2017

Brief 03 17